Das geheimnisvolle Violettglas

Violettglas ist der optimale Lichtschutz für hochwertige, lichtempfindliche Lebensmittel oder Kosmetika. Es handelt sich dabei um ein starkes, durchgefärbtes violettes Glas, keine Aufdampfung, Folie oder ähnliches. Violettglasflaschen sind nicht nur ein perfektes Aufbewahrungsgefäß, das die Haltbarkeit der Lebensmittel oder Kosmetika verlängert und die Bioenergie erhält, sie sind auch formschöne Dekorationsgefäße.

In der Geschichte der Menschheit wurde Violettglas schon in der ägyptischen Hochkultur erwähnt. Interessanterweise benutzten die hochentwickelten Ägypter violette Gläser und goldene Behälter , um hochwertige, aus der Natur isolierte Substanzen, über längere Zeit aufzubewahren. Im Dunkeln liegt ihr Wissen um das Geheimnis von Violettglas. Von dieser Hochkulturperiode bis in die heutige Zeit wurde das Violettglas immer weniger benutzt. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde das violette Glas eigentlich nur noch von Apothekern verwendet, welche einige ihrer Heilmittel in solch schönen, von Hand angefertigten Flaschen lagerten.

In langjähriger Forschungsarbeit wurde das MIRON Violett-Glas entwickelt. Im Jahre 1995 hat die Firma MIRON Glas die erst maschinelle Produktion dieses Qualitätsglases in Auftrag gegeben und damit ein Comeback für violette Gläser zum Qualitätsschutz von hochwertigen Produkten eingeleitet. In der Zwischenzeit haben viele innovative Firmen, welche einen hohen Wert auf die Erhaltung der Bioenergie ihrer Produkte während der Lagerungszeit zwischen Produktion bis zur Konsumation legen, dieses Glas eingesetzt.

MIRON Violett-Glas ist das zur Zeit einzig bekannte Medium, das Produkte vor Lichteinflüssen aus dem sichtbaren Teil des Lichtspektrums (mit Ausnahme von violettem Licht) schützt und gleichzeitig durchlässig ist für UV-A und Infrarotlicht (IR-A) aus dem unsichtbaren elektromagnetischen Spektrum!

Was ist eigentlich Violettglas?

Was ist Bio Energie?

Violettglas ist ein starkes, durchgefärbtes Glas. Es erscheint unserem Auge violett, weil es fast den gesamten Spektralbereich des sichtbaren Lichtes absorbiert (aufnimmt und weder durchlässt noch wieder abstrahlt). Nur im violetten, ultra-violetten und infraroten Bereich ist es lichtdurchlässig. Gerade dieser Anteil an UV-A und der Anteil infraroten Lichtes sind verantwortlich für die Erhaltung und Stimmulierung der Bio Energie. Die optimale Schutzwirkung von MIRON Violett-Glas ist einer speziell entwickelten, patentierten Glas-Rezeptur zuzuweisen. Ausführliche Studien wurden durchgeführt, um diesen dunkelvioletten Farbton zu bestimmen. Es wird nicht einfach eine Farbschicht aufgetragen, sondern das Glas ist durch und durch gefärbt. Hierbei werden Farbpigmente in einem bestimmten Verhältniss in die Glasmasse eingeschmolzen. MIRON Violet-Glas ist zu 100 % recycelbar (grüner Glascontainer). Die bessere Lösung aus unserer Sicht wäre jedoch, das wertvolle MIRON-Glas zu Hause für die Aufbewahrung Ihrer lichtempfindlichen Substanzen weiter zu verwenden.

Die naturwissenschaftliche Basis des MIRON Violett-Glases geht auf die Erkenntnisse der Biophotonik zurück. Biophotonik untersucht das Phänomen, dass Zellen Licht abstrahlen, dass vom menschlichen Auge jedoch nicht wahrgenommen werden kann. Alles in der Natur strahlt Energie aus. Die Energieabstrahlung eines Lebewesens oder einer Substanz zeigt die Menge der vorhandenen Energie. Das menschliche Auge kann diese Energiefelder nicht wahrnehmen. Der deutsche Forscher Dr. Dieter Knapp hat in seinem Institut ein spezielles Elektrografie-Verfahren entwickelt, mit dem Energiefelder fotografisch sichtbar gemacht werden können.

1

2

Im Labor von Dr. Knapp wurden Spirulina-Algen aus der gleichen Produktionscharge in verschiedene Verpackungen gefüllt und nach vier Wochen gemessen: Die Probe im Violettglas zeigte ein starkes und dynamisches Energiefeld, während bei den Proben in Braunglas und Kunststoff eine deutliche Abnahme des Energiefelds sichtbar war. (s. Abbildung oben) Die Energiequalität und der Ordnungsgrad der in Violettglas gelagerten Lebensmittel waren im Vergleich zu den herkömmlichen Farbflaschen und Plastikbehältern deutlich besser. Zusätzlich zeigte sich bei Violettglas experimentell nachgewiesen der optimalste Schutz der Bioenergie in der Langzeitlagerung über mehrere Monate.

4

Wieso ist Violettglas anders als andere Glassorten?

Je nach Färbung absorbiert Glas Licht bestimmter Wellenlängen. Die Abbildung unten zeigt die Transmissionskurven verschiedener Glassorten, das heißt sie zeigt, welche Glassort welches Licht durchlässt.
Braunglas - ein oft verwendetes Glas für die Aufbewahrung von Lebensmitteln oder Medikamenten - absorbiert nur einen Teil des sichtbaren Lichtes, der andere Teil wird durchgelassen.
Schwarzglas hingegen absorbiert nicht nur den sichtbaren Teil des Lichtes, sondern auch den für die Erhaltung der Bio Energie wichtigen ultra-violetten Bereich A. Es lässt nur Licht im Infarroten Bereich durch. Damit schützt Schwarzglas besser vor Lichtalterung als Braunglas, die Erhaltung und Stimmullierung der Bio Energie durch die wichtige Ultra-violette Strahlung im Bereich A findet nicht statt.

3

Wie den Kurven unten zu entnehmen ist, absorbieren auch Weiß-, Grün- und Blauglas nur Teile des sichtbaren Lichtes und lassen das Licht anderer Bereiche des sichtbaren Lichtes passieren. Die stimmulierende UV-A Strahlung lassen diese Glassorten in unterschiedlichem Maße durch. Die perfekte Kombination aus Absorption des sichtbaren Lichtes und Durchlässigkeit für UV-A/IR bietet das Violettglas

5

Heute können wir mit wissenschaftlichen Untersuchungmethoden nachweisen, was die Menschen vor mehreren Tausend Jahren bereits durch Erfahrung erkannt hatten.

Violettglas schützt und stimmuliert gleichzeitig die Bioenergie hochwertiger Naturprodukte. So verlängert die Aufbewahrung in Violettglasgefäßen nicht nur die Haltbarkeit, sondern erhält die Qualität Ihrer Produkte über einen längeren Zeitraum.